Heu­te hat­te ich wie­der eine Flug­stun­de mit Andre­as. Eigent­lich war mein Plan und so habe ich auch 3 Stun­den gebucht, nach Bal­len­stedt (EDCB) zu flie­gen. Doch zum Glück hat das Wet­ter nicht mit­ge­spielt. Da mein letz­ter Flug schon wie­der etwas her ist, habe ich doch so eini­ges wie­der ver­lernt. Auch das Fun­ken fiel mir schwer und ich mach­te den einen oder ande­ren Feh­ler.

Andre­as hat aber immer gut reagiert. Macht echt Spaß bei ihm. Ich muss häu­fi­ger flie­gen, doch dafür nicht so lan­ge. Dann wer­den hof­fent­lich alle Pro­zes­se zur Rou­ti­ne.

Momen­tan möch­te ich von einem Mit­flug bei mir noch abra­ten, außer ihr habt im Leben nichts mehr vor?

Nun zur heu­ti­gen Rou­te:

  • START EDVM Pis­te 25
  • In einer Flug­hö­he von 2000ft ging es mit ca. 110kt nach Cop­pen­brüg­ge
  • dann ent­lang des Iths flo­gen wir zu den Ithwie­sen
  • nach einem Voll­kreis ging es Rich­tung Nordstem­men
  • von dort wie­der zurück nach EDVM Hil­des­heim Pis­te 25 – Abschluss­lan­dung
Jeppesen VFR FlightDeck - © Foto Björn Teichmann

©

Das gan­ze hat 50 Minu­ten gedau­ert. Eigent­lich woll­te ich noch paar Lan­dun­gen üben, doch ich hat­te mein Rei­se­kau­gum­mi nicht griff­be­reit und die leich­ten Tur­bu­len­zen ?haben mei­nen Magen etwas geschau­kelt ?.

 

Am Schluss habe ich mir noch beim Air­port Diner 2 ? gegönnt.