UpdraftPlus hatte plötzlich keine Schreibrechte mehr auf meinem FTP-Server.

Bis vor kurzem hatte noch UpdraftPlus ohne Probleme funktioniert und schön Backups von meinen Webseiten automatisch erstellt.
Doch nun hatte das Backup-Plugin plötzliche keine Schreibrechte mehr, um auf meinem FTP-Server Dateien zu schreiben.

UpdraftPlus

©

Nun musste ich kurz überlegen, was ich in den letzten Tagen alles so auf meinem FTP-Server gemacht habe. Es kamen eigentlich nur 2 Dinge zu Tage.

  1. UpdraftPlus aktualisiert
  2. FTP-Server auf PHP 7 umgestellt.

Ich habe jetzt geschaut, ob noch andere User dieses Problem mit UpdraftPlus haben, jedoch habe ich in den Foren nichts darüber gefunden. So blieb eigentlich nur der FTP-Server über, den ich auf PHP 7 habe umstellen lassen.

Auch eine Änderung der Datei-Rechte (CHMOD 777) mit FileZilla brachte keinen Erfolg.

Kurzerhand habe ich meinen Hoster angemailt und in der Nacht auch gleich noch eine Antwort bekommen. Sie meinten, ich solle meinen Server auf CGI umstellen, da mein FTP-Server jetzt mit Apache-Modul laufen würde. Dies käme durch die PHP 7 Umstellung.

Dies habe ich auch gleich getestet und schon liefen alle meine Webseiten wieder mit dem UpdraftPlus [icon name=“external-link“ class=““] Plugin.

Auf meinen Hoster kann ich mich echt verlassen und ihn nur empfehlen. Seit Jahren habe ich meine Webseiten bei [icon name=“external-link“ class=““] ALL-INKL.COM am Laufen und bin nur zufrieden.

Hier jetzt eine kleine Anleitung, wie man bei ALL-INKL.COM seine Domains auf CGI umstellt:

 

all-inkl-1

©

  1. Im KAS von ALL-INKL.COM anmelden
  2. auf Domain gehen
  3. Domain bearbeiten
  4. sollte wie im Bild „ALL-INKL KAS“ beim Punkt 2 auch „Apache-Modul“ stehen, dann mit dem 2. Bild weiter machen
all-inkl-2

©

  1. PHP Version auf CGI/FPM ändern
  2. auf „speichern“ klicken
  3. jetzt kann der Vorgang gut 1 Stunde dauern. Habt Geduld.
  4. FERTIG, nun sollte UpdraftPlus wieder Schreibrechte haben und die Backups ohne Probleme wieder funktionieren.

Nebenbei wird jetzt auch bei Updates und Plugin Installation nicht mehr nach dem FTP-Passwort gefragt. Für den Einen oder Anderen ist es jetzt ein Sicherheitsproblem, doch für mich ist es komfortable.