Updraft­Plus hat­te plötz­lich kei­ne Schreib­rech­te mehr auf mei­nem FTP-Ser­ver.

Bis vor kur­zem hat­te noch Updraft­Plus ohne Pro­ble­me funk­tio­niert und schön Back­ups von mei­nen Web­sei­ten auto­ma­tisch erstellt.
Doch nun hat­te das Back­up-Plugin plötz­li­che kei­ne Schreib­rech­te mehr, um auf mei­nem FTP-Ser­ver Datei­en zu schrei­ben.

UpdraftPlus

©

Nun muss­te ich kurz über­le­gen, was ich in den letz­ten Tagen alles so auf mei­nem FTP-Ser­ver gemacht habe. Es kamen eigent­lich nur 2 Din­ge zu Tage.

  1. Updraft­Plus aktua­li­siert
  2. FTP-Ser­ver auf PHP 7 umge­stellt.

Ich habe jetzt geschaut, ob noch ande­re User die­ses Pro­blem mit Updraft­Plus haben, jedoch habe ich in den Foren nichts dar­über gefun­den. So blieb eigent­lich nur der FTP-Ser­ver über, den ich auf PHP 7 habe umstel­len las­sen.

Auch eine Ände­rung der Datei-Rech­te (CHMOD 777) mit File­Zil­la brach­te kei­nen Erfolg.

Kur­zer­hand habe ich mei­nen Hos­ter ange­mailt und in der Nacht auch gleich noch eine Ant­wort bekom­men. Sie mein­ten, ich sol­le mei­nen Ser­ver auf CGI umstel­len, da mein FTP-Ser­ver jetzt mit Apa­che-Modul lau­fen wür­de. Dies käme durch die PHP 7 Umstel­lung.

Dies habe ich auch gleich getes­tet und schon lie­fen alle mei­ne Web­sei­ten wie­der mit dem Updraft­Plus [icon name=„external-link” class=„”] Plugin.

Auf mei­nen Hos­ter kann ich mich echt ver­las­sen und ihn nur emp­feh­len. Seit Jah­ren habe ich mei­ne Web­sei­ten bei [icon name=„external-link” class=„”] ALL-INKL.COM am Lau­fen und bin nur zufrie­den.

Hier jetzt eine klei­ne Anlei­tung, wie man bei ALL-INKL.COM sei­ne Domains auf CGI umstellt:

 

all-inkl-1

©

  1. Im KAS von ALL-INKL.COM anmel­den
  2. auf Domain gehen
  3. Domain bear­bei­ten
  4. soll­te wie im Bild „ALL-INKL KAS” beim Punkt 2 auch „Apa­che-Modul” ste­hen, dann mit dem 2. Bild wei­ter machen
all-inkl-2

©

  1. PHP Ver­si­on auf CGI/FPM ändern
  2. auf „spei­chern” kli­cken
  3. jetzt kann der Vor­gang gut 1 Stun­de dau­ern. Habt Geduld.
  4. FERTIG, nun soll­te Updraft­Plus wie­der Schreib­rech­te haben und die Back­ups ohne Pro­ble­me wie­der funk­tio­nie­ren.

Neben­bei wird jetzt auch bei Updates und Plugin Instal­la­ti­on nicht mehr nach dem FTP-Pass­wort gefragt. Für den Einen oder Ande­ren ist es jetzt ein Sicher­heits­pro­blem, doch für mich ist es kom­for­ta­ble.